Bohai Trimet

Aktuelles

Karriere machen bei BOHAI TRIMET

Zwischen 15 und 20 junge Menschen starten bei der BOHAI TRIMET Automotive Holding GmbH in Harzgerode Jahr für Jahr ins Berufsleben.

Zahlreiche Frauen und Männer beginnen jährlich ihre Ausbildung bei dem Automotive-Spezialisten, dessen Druckgussprodukte sich in Fahrzeugen namhafter Hersteller finden. Das Ausbildungsangebot deckt ein breites Berufsspektrum ab. Es reicht vom Werkzeug-, Gießerei- und Industriemechaniker über Mechatroniker, Maschinen- und Anlagenführer bis zum Industriekaufmann beziehungsweise -kauffrau. Die neu errichtete Ausbildungswerkstatt bietet den gewerblichen Auszubildenden modernste Standards in der Ausstattung. Hier wie im kaufmännischen Bereich erhalten Berufseinsteiger fachliche Betreuung auf höchstem Niveau. Für die ausgezeichneten Lernbedingungen sprechen nicht zuletzt der Bildungspreis der IHK und andere Auszeichnungen, die das Unternehmen für seine vorbildliche Ausbildung erhalten hat. 
So haben Azubis von BOHAI TRIMET Automotive gemeinsam mit einem Team des Harzgeröder Gymnasiums einen Schulungs- und Prüfstand für Kompressor- und Druckluftleitungen entwickelt, für den sie 2018 beim Wettbewerb "Jugend forscht" den Landespreis Sachsen-Anhalt und auf Bundesebene einen Sonderpreis gewonnen haben. 2019 konnten drei angehende Mechatroniker mit dem Projekt "Simulation von Heizkühlvorgängen an Druckgussformen" beim diesem renommierten Wettbewerb glänzen. Dazu wurde eine Auszubildende von BOHAI TRIMET Automotive als beste Industriekauffrau von Sachsen-Anhalt geehrt. 
So wie jährlich junge Menschen in ihre Berufsausbildung bei BOHAI TRIMET Automotive starten, übergeben die Ausbilderinnen und Ausbilder frisch gebackene Fachkräfte an den Produktionsbetrieb und die Verwaltungsabteilung des Unternehmens. Das eröffnet den Azubis nach Abschluss ihrer Ausbildung eine langfristige Berufsperspektive und unterstützt gleichzeitig den Standort mit qualifizierten und motivierten Fachkräften – ein wichtiger Beitrag zum Unternehmenserfolg. Kein Wunder, dass dieses Erfolgsmodell auch im fernen Osten auf Interesse stößt. Im November 2019 stellten Ausbilder Frank Wenzel und Personalleiterin Sandra Thielecke-Siegmann an der Qilu University in Binzhou zum "Internationalem Forum der deutschen Berufsausbildung" die Besonderheiten des dualen Ausbildungssystems in Deutschland vor und berichteten über die erprobten Prozesse am Standort Harzgerode. 
Auch im laufenden Jahr haben die Harzgeröder Azubis ehrgeizige Ambitionen. Als junge Forscher widmen sie sich unter anderem dem Thema Digitalisierung. Für "Jugend forscht" haben sie sich die Themen "30 Jahre Mauerfall – Auswirkungen auf Betrieb und Menschen" und "Analyse von Energiegewinnung aus Abwasser" vorgenommen.

automotive@bohai-trimet.com +49 (0)39484 500
© 2021 BOHAI TRIMET Automotive Holding GmbH