Bohai Trimet

Historie Harzgerode

1872 Baugenehmigung zum Bau einer Gießerei an Fabrikant L. Meyer
1873 Gründung als Eisenwerke L. Meyer jun. & Co. Kunstguss für den Wohnbereich
1936 Mitteldeutsche Leichtmetallwerke GmbH 
Sand-, Kokillen- und Druckguss für die deutsche Luftfahrtindustrie
1946 Enteignung des Unternehmens und
Neugründung der Metallwerke GmbH Harzgerode,
Kolbenproduktion und Leichtmetallformgussteile
1960 VEB Druckguss- und Kolbenwerke Harzgerode,
Größter Hersteller von Großdiesel- und Fahrzeugkolben in Ostdeutschland
1990 Rückbenennung in Metallwerke GmbH Harzgerode
1993 Privatisierung unter Metallwerke GmbH Harzgerode
2001

Übernahme durch die TRIMET AG Düsseldorf, Verschmelzung mit der Aluminium Essen GmbH,
der Aluminium Recycling GmbH Gelsenkirchen und dem Metallwerk Sömmerda zur TRIMET ALUMINIUM GMBH

2002 Umwandlung der TRIMET ALUMINIUM GMBH in TRIMET ALUMINIUM AG
2013 Umwandlung von TRIMET in eine SE (Societas Europaea)
2018 TRIMET bringt seine Automotive-Sparte in ein Joint Venture mit dem chinesischen Automotive-Spezialisten Bohai Automotive Systems Co., Ltd. ein.
Der Zusammenschluss eröffnet BOHAI TRIMET Automotive zusätzliche Perspektiven als Systemlieferant der zunehmend global agierenden Automobilhersteller und stärkt die beiden Produktionsstandorte Harzgerode und Sömmerda damit nachhaltig.

 

automotive@bohai-trimet.com +49 (0)39484 500
© 2022 BOHAI TRIMET Automotive Holding GmbH